Wunden

Eine Wunde heilt zumeist selbständig ab. Bleibt sie aber über einen längeren Zeitraum bestehen, liegt eine chronische Wunde vor. Zu den häufigsten chronischen Wunden zählen das Wundliegegeschwür (Dekubitus) und das Unterschenkelgeschwür oder offene Bein (Ulcus cruris).

Wunden behandeln

In der Behandlung von chronischen Wunden kommen eine chirurgische oder dermatologische Therapie oder eine Kombination beider Fachgebiete zum Einsatz. Da chronische Wunden oftmals mit starken Schmerzen einhergehen, legen wir in der Clinique DELC grossen Wert auf eine optimale Schmerztherapie.