Cellulite (Dellen)

Mit unschönen Dellen an Oberschenkeln und Po muss sich nahezu jede Frau über 30 auseinandersetzen. Dabei ist Cellulite – auch Orangenhaut genannt – keine Krankheit, sondern «nur» ein kosmetisches Problem. Sie entstehen, indem die Haut durch Bindegewebsfasern in die Tiefe gezogen wird. Sport, eine gesunde Ernährung, regelmässige Massagen und die richtige Pflege der Haut können das Erscheinungsbild der Cellulite vorübergehend verbessern - doch die Bindegewebsfasern bleiben. Eine sehr effektive, langfristige Methode, um die Cellulite Dellen entfernen zu können, finden Sie in der Clinique DELC – Cellfina®.

Mit der Cellfina-Behandlung werden diese Bindegewebsfasern unter der Haut gezielt durchtrennt. Die Haut glättet sich und die Dellen verschwinden. Vor der Behandlung findet ein Beratungsgespräch bei unserer Aerztin statt, welche diese dann auch durchführt. Mit vorher / nachher Fotos halten wir das Ergebnis fest, welches dauerhaft ist.

Cellulite behandeln mit Cellfina®

Cellfina® ist ein Meilenstein in der Behandlung von Cellulite. Es ist ein minimal-invasives System und dient der langfristigen Entfernung der Cellulite-Dellen an Po und Oberschenkeln. Durch die Behandlung mit Cellfina® wird die Haut an Gesäss und Oberschenkeln glatter. Die Bindegewebsstränge, welche die Hautoberfläche nach unten ziehen und dadurch Cellulite verursachen, können dank Cellfina® durchtrennt und gelöst werden. Dadurch kann sich die Haut wieder glätten und die Dellen verschwinden nachhaltig.

Kurz-Übersicht

Behandlungsdauer
ca. 1 1/2 Stunden

Narkose
örtliche Betäubung Klinikaufenthalt ambulant

Nachbehandlung
Tragen einer Kompressionshose während ca. 1 Woche

Arbeitsunfähigkeit
am Tag der Behandlung

Sport
nach ca. 1 Woche möglich

Kosten
ab CHF 2500.--


Behandlungsangebot

Ästhetische und Plastische Chirurgie in der Clinique DELC

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf